ICD

Was ICD ist

Die ICD dient weltweit zur Verschlüsselung von Diagnosen. Die derzeit gültige Revision ist die ICD-10. Parallel zur Weiterentwicklung der ICD-10 der WHO wurde seit 2007 an einer grundlegenden 11. Revision gearbeitet.

Die ICD-11 ist das Ergebnis langjähriger internationaler Entwicklungsarbeit von 96 Mitgliedsstaaten.

Die ICD-11 wurde im Mai 2019 von der WHA72  verabschiedet. Ein Portal ermöglicht leichten Zugang zur ICD-11 und ihren Werkzeugen.

Die ICD-11 soll am 1. Januar 2022 in Kraft treten. Über den konkreten Zeitpunkt einer Einführung der ICD-11 in der Schweiz sind noch keine Aussagen möglich.

Gründe einer Revision von 10 auf 11

Wesentliche Gründe für eine Revision der ICD waren der Wunsch, spezielle Sachverhalte differenzierter als bisher verschlüsseln zu können, und die Notwendigkeit, die ICD den Bedürfnissen digitalisierter Gesundheitssysteme anzupassen.

Ziel war es, auf einer kohärenten Datenbasis Klassifikationen für unterschiedliche Anwendungsbereiche als internationalen Standard für Wissenschaft, Kommunikation und Information in der Medizin zu erstellen. Dabei soll die einfache Integration in IT-Systemumgebungen auch für die Zukunft sichergestellt sein.

Dazu wurde das Systematische Verzeichnis (Band 1) der ICD in Bezug auf

  • Inhalte (medizinisch-wissenschaftliche Aspekte),
  • Struktur (klassifikatorische Aspekte) und
  • Konzeption (informationstechnologische Aspekte)

weiterentwickelt, und zwar unter Einbeziehung internationaler Expertise und der interessierten Öffentlichkeit.

Das Regelwerk (Band 2) wurde ebenfalls umfangreich überarbeitet und deutlich erweitert, vor allem bezüglich der Morbiditätsverschlüsselung.

Das bisherige Alphabetisches Verzeichnis (Band 3, „Index“) mit der Druckausgabe mit manuell bearbeiteten Permutationen und bis zu 7 Einzugsebenen wurde ersetzt durch das digitale ICD-11 Coding Tool  und einer automatisch erstellbaren Druckausgabe, die ohne Permutationen mit nur zwei Einzugsebenen für den Leitbegriff und die spezifischen Einträge auskommt.

Einen Überblick über die überragende Bedeutung der ICD für die Gesundheit der Welt geben die Eröffnungsrede der WHO-Direktorin Dr. Magret Chan auf der ICD-11 Revisionskonferenz in Tokyo vom 12. Oktober 2016 und ein kleiner WHO-Film. Ein deutschprachiger Artikel beschreibt den Revisionsprozess und auf unserere Website finden Sie Informationen darüber, was eine Klassifikation ist und was sie leisten kann.