AQ-Test – aktuelle Version

Der Autismus-Spektrum-Quotient ( AQ ) ist ein selbst auszufüllender Fragebogen zur Messung autistischer Merkmale bei Erwachsenen (ab 16 Jahren ) mit einem IQ im normalen Bereich (IQ >= 80 ).

 

50 Fragen mit 200 Antwortmöglichkeiten

Der AQ besteht aus 50 Fragen, wobei Sie für jede Frage vier Auswahlmöglichkeiten haben:

  • Ich stimme voll und ganz zu
  • Ich stimme eher zu
  • Ich stimme eher nicht zu
  • Ich stimme überhaupt nicht zu

Hinweis: Für Ihre Punktzahl macht es keinen Unterschied, ob Sie „einigermassen“ oder „ auf jeden Fall wählen» .

Behandeln Sie die Aussagen also als binäre Auswahl: „«Zustimmen»  und  «Nicht zustimmen».

Wertung

Bewertungsbereich: 0–50

Schwellenwert: 26 ↑

Werte von 26  oder höher weisen darauf hin, dass Sie möglicherweise autistisch sind.

Niedrigere Werte bedeuten, dass dies wahrscheinlich nicht der Fall ist.

79,3 % der Autisten erreichen einen Wert von 32 oder mehr.

Die meisten nicht-autistischen Männer erreichen im Durchschnitt einen Wert von 17.

Die meisten nicht-autistischen Frauen erreichen im Durchschnitt einen Wert von 15.

Durchschnittswerte

In der folgenden Tabelle – basierend auf Baron-Cohens Arbeit aus dem Jahr 2001 – können Sie die mittleren AQ-Werte von autistischen Menschen (bezeichnet als Asperger-Syndrom und hochfunktionaler Autismus) und Kontrollpersonen anschauen.

Zuverlässigkeit

Wie zuverlässig, genau, valide und aktuell ist der Test?
Der AQ bewertet Autisten (sowohl Männer als auch Frauen) korrekterweise höher als Neurotypische.

  • Die Test-Retest-Zuverlässigkeit (Konsistenz der Ergebnisse, wenn eine Person den Test wiederholt) wurde als gut befunden.
  • Die Zuverlässigkeit zwischen den Testpersonen (Konsistenz der Ergebnisse, wenn zwei verschiedene Spezialisten den Test an denselben Person durchführen) wurde als gut befunden.

Untersuchungen zeigen, dass der AQ ein schnelles Hilfsmittel ist, um festzustellen, wo sich eine Person auf dem Kontinuum von Autismus bis Neurotypizität befindet.

Warum diese neue Version?

Im Jahr 2017 erwiesen sich 5 Fragen für autistische Merkmale als nicht repräsentative und mussten daher überarbeitet werden

In älteren Forschungsarbeiten wird behauptet, dass es Autisten an Vorstellungskraft mangelt, aber das wäre dann eher affektive Alexithymie, kein Autismus. Affektive Alexithymie kommt bei Autismus überhaupt nicht häufig vor.

Darum wurde zum Beispiel die Bewertung der Fragen überarbeitet.

 

/50
463

Aktuellster Test für den Autismus-Spektrum-Quotienten

Dieser neuste AQ-Test wurde auf Basis der aktuellsten, wissenschaftlichen Erkenntnisse erstellt. Neue Fragestellung und eine eine neue Bewertung aufgrund der Erfahrungen des alten AQ-Tests führen bei diesem Test zu einem besseren Ergebnis.

Die Testkosten belaufen sich auf 4.95 Franken.

ACHTUNG:

Nach dem Bezahlen muss der Test sofort gemacht werden.Sonst kann es sein, dass der Test abgebrochen wird. Es werden keine Kosten rückerstattet. Es ist auch nicht möglich, den Test nachträglich separat nochmals freizugeben. Halten sie sich bitte an die Anweisung.

PS: die Bezahlung geht an mein eigenes, kleines IT-Unternehmen (IT Grenzstein). Ich habe dieses Unternehmen eröffnet, damit ich hin und wieder kleine Aufträge ausführen und etwas Einkommen generieren kann. Meine Firma und auch ich selber sind nicht reich. Ich nehme mit IT Grenzstein so wenig Geld ein, dass ich nicht einmal Steuerpflichtig bin oder geschweige denn Mitarbeiter beschäftigen kann. Alle Einnahmen gehen in der Regel direkt wieder in den Betrieb und Unterhalt von autismus-spektrum.ch. Also bitte nicht wundern, wenn bei der Bezahlung als Empfänger IT Grenzstein steht. Vielen Dank.

 

4 Antworten

  1. 12. Juni 2023

    […] demzufolge ein nicht mehr ganz korrektes Ergebnis anzeigen wird. Wir empfehlen das Durchführen des aktuellen AQ-Test, welcher allerdings kostenpflichtig ist (2 […]

  2. 12. Juni 2023

    […] AQ-Test – aktuelle Version […]

  3. 12. Juni 2023

    […] Autism Spectrum Quotient nach Baron-Cohen et al.: […]

  4. 12. Juni 2023

    […] AQ-Test (50 Fragen) […]

Kommentar verfassen