Eine interessante Doku wurde vor kurzem auf dem ZDF gezeigt. Ich habe hierzu keine Erfahrungen, da ich nie im Ausland gelebt habe. Bei mir hätte das vermutlich nicht funktioniert. Es ist schön zu sehen, dass diese junge Frau es hinbekommen hat.

Nicole Bornhak sieht im dänischen TV eine Doku über Autismus und lässt sich testen. Die Diagnose: Asperger-Syndrom. Die Informatikstudentin erfährt in ihrer neuen Heimat umgehend unbürokratische Hilfe. Die Dänen erlebt sie viel offener im Umgang mit psychischen Problemen als die Deutschen.

Ihr damaliger Mentor an der Universität ist inzwischen ihr Lebensgefährte. Ob sich Nicole Bornhak ein dauerhaftes Leben im Ausland vorstellen kann, weiß sie noch nicht. In jedem Fall ist es im Rückblick die beste Entscheidung gewesen, trotz oder gerade wegen der Behinderung erst einmal dort zu bleiben.

Kommentar verfassen