Das Bewusstsein für die Autismus-Spektrum-Störung (ASS) bei Erwachsenen hat in den letzten Jahren dramatisch zugenommen. Dies spiegelt sowohl eine Zunahme der Diagnosen als auch das Verständnis der Öffentlichkeit wieder, dass eine Diagnose auch spät im Leben erhebliche Vorteile und Erleichterungen bringen kann. Erfahre hier mehr über die Symptome von Autismus bei Erwachsenen.

Kannst Du selber Symptome von Autismus haben?

Eine Autismus-Spektrum-Störung tritt in allen Alters-, Rassen-, ethnischen und sozioökonomischen Gruppen auf. Autismus ist im Allgemeinen durch soziale, kommunikative- sowie durch sich wiederholende Verhaltensweisen gekennzeichnet. In den ersten beiden Lebensjahren eines Kindes werden häufig schwere Formen von ASS diagnostiziert. Hochfunktionierende Menschen können jedoch möglicherweise erst viel später diagnostiziert werden. Sie rutschen durch den groben Raster hindurch.

Symptome von Autismus treten in drei Hauptbereichen auf:

  • Soziale Interaktionen
  • Verbale und nonverbale Kommunikation
  • Wiederholtes oder rituelles Verhalten

Erwachsene mit Autismus, die eine hohe Funktionsfähigkeit aufweisen, haben möglicherweise nur leichte Probleme, die manchmal fälschlicherweise mit Symptomen einer Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS) verwechselt werden. Andere haben möglicherweise schwerwiegendere Symptome, z. B. eine beeinträchtigte, gesprochene Sprache.

Alle Menschen mit ASS haben unterschiedliche Ausprägungen und Formen. Unabhängig der Manifestation oder des Schweregrades beeinträchtigen ASS-Symptome häufig den Alltag.

Symptome einer Autismus-Spektrum-Störung bei Erwachsenen

Die Autismus-Spektrum-Störung (ASS) ist in der Regel eine lebenslange Erkrankung, obwohl eine frühzeitige Diagnose und Behandlung einen enormen Unterschied machen kann. Häufige Symptome von Autismus bei Erwachsenen sind:

  • Schwierigkeiten, zu interpretieren, was andere denken oder fühlen
  • Probleme beim Interpretieren von Gesichtsausdrücken, Körpersprache oder sozialen Hinweisen
  • Schwierigkeit, Emotionen zu regulieren
  • Probleme, ein Gespräch zu führen
  • Gefühle können nicht nach aussen getragen werden
  • anfällig für Monologe zu einem Lieblingsthema
  • Tendenz sich wiederholender oder routinemässiger Verhaltensweisen
  • Nimmt nur an einer begrenzten Anzahl von Aktivitäten teil
  • Hält tägliche Routinen ein; Veränderungen werden teils barsch abgelehnt
  • Vertiefte Kenntnisse zu einem bestimmten Thema, z. B. einem bestimmten Wissenschafts- oder Wirtschaftszweig

Erwachsene können auch sich wiederholende Verhaltensweisen zeigen und ein spezifisches, extremes Interesse an einem bestimmten Thema wie Sportmannschaften oder an einem Teilgebiet der Geschichte haben. Diese Interessen können an Obsessionen grenzen.

Autismus Symptome bei Erwachsenen zu Hause

Die Gefühle anderer Leute verwirren dich. Du hast eine Sammlung von Figuren auf deinem Schreibtisch, welche immer in der gleichen Reihenfolge sein müssen. Diese und andere häufige Manifestationen von ASS können bei Erwachsenen zu Hause auftreten:

  • Deine Familienmitglieder bezeichnen Dich liebevoll als den «Professor», obwohl Du nicht in der Wissenschaft arbeitest aber ein sehr grosses Allgemeinwissen hast.
  • Du wolltest schon immer einen besten Freund, hast aber nie einen gefunden.
  • Erfindest Du gerne eigene Wörter und Ausdrücke, um Dinge zu beschreiben?
  • Du folgst jeden Wochentag dem gleichen Zeitplan und magst keine unerwarteten Ereignisse.
  • Ironie und Sprichwörter verstehst Du oftmals nicht.
  • Du bist etwas ungeschickt, stolperst gerne oder stösst Dich an Dingen.
  • Du macht am liebsten Einzelsportarten anstelle von Mannschaftssportarten.

Autismus Symptome bei Erwachsenen bei der Arbeit

Die Symptome einer ASS sind von Person zu Person sehr unterschiedlich, je nach Schweregrad der Störung. Diese oder ähnliche Manifestationen von ASS können bei der Arbeit hervortreten:

  • Wenn Du ein Gespräch mit Deinem Chef führst, schaust Du lieber an die Wand, auf deine Schuhe oder auf den Mund oder die Nase, anstatt direkt in die Augen des Chefs.
  • Deine Kollegen sagen, dass Du sehr eintönig sprichst.
  • Jeder Gegenstand auf Deinem Schreibtisch hat seinen besonderen Platz, und Du magst es nicht, wenn die Raumpflegerin beim Putzen einen Durcheinander macht.
  • Du redest mit den Arbeitskollegen, genauso wie mit Deiner Familie und Freunden.
  • Während eines Meetings machst Du gerne komische Geräusche, wie zum Beispiel dich räuspern.
  • Wenn Du mit dem Chef sprichst weist Du nie genau, ob er zufrieden oder unzufrieden mit Dir ist.

Darüber hinaus können Personen mit ASS aussergewöhnliche Talente in visuellen Fähigkeiten, Musik, Mathematik und Kunst aufweisen. Ungefähr 40 Prozent der Personen mit ASS haben eine überdurchschnittliche Intelligenz.

Wenn bei Dir diese oder ähnliche Symptome von ASS auftreten, konsultiere Deinen Arzt und lasse Dich für eine formelle Beurteilung an einen speziellen Dienst verweisen und erfahre mehr über die Behandlungsmöglichkeiten für Autismus-Symptome bei Erwachsenen.

Erwachsene lernen mit ASS automatisch umzugehen

Viele Erwachsene, welche erst spät eine Diagnose erhalten, können bereits durch ihre Lebenserfahrung einige Schwierigkeiten kompensieren. Diese Kompensationen geschehen mit der Zeit automatisch, so dass die Diagnose eines Erwachsenen oftmals sehr schwierig ist. Es kann durchaus auch vorkommen, dass man deswegen keine «positive» Diagnose erhält, weil die Kompensation zu stark ist, obschon man vielleicht dennoch autistisch ist.

Wie man mit einer solchen Situation umgeht, kann ich allerdings nicht genau sagen. Ich denke das muss jeder für sich selber entscheiden. Ob es Sinn macht auf Teufel komm raus (Metapher) eine positive Diagnose zu erhalten, ist eine Frage, die man sich dann sicher stellen muss.

Kommentar verfassen